scroll

Impressum

save4drive
Rheinstraße 44
56593 Horhausen

Tel.: 0 26 87 - 92 85 11
Fax: 0 26 87 - 92 85 10

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.save4drive.de

Inhaber: Bernd Hänel

USt-ID-Nr.: DE167121965
Zuständige Aufsichtsbehörde:
Gewerbeamt der Verbandsgemeindeverwaltung Flammersfeld,
Rheinstr. 17, 57632 Flammersfeld

Information nach § 5 TGM (Telefondienstgesetz)

Inhaltlich verantwortlich gem. §55 Abs. 2 RStV:
Bernd Hänel
Rheinstraße 44
56593 Horhausen

Tel.: 0 26 87 - 92 85 11
Fax: 0 26 87 - 92 85 10

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fotonachweise:
© vege / Fotolia.com
© contrastwerkstatt / Fotolia.com
© artvertisement.de

 

 

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Fotografien, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet und würde in jedem Falle gerichtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 
1. Teilnahmebedingungen
Jeder Teilnehmer ist für die Verkehrssicherheit seines Fahrzeugs selbst verantwortlich. Eine Überprüfung des Fahrzeugs durch den Veranstalter findet nicht statt. Das Trainingsfahrzeug muss zum allgemeinen Straßenverkehr zugelassen und ordnungsgemäß versichert sein. Auf dem Trainingsgelände wie im allgemeinen Straßenverkehr gelten die Regeln der Straßenverkehrsordnung (StVO) und der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO). Die Teilnahme ist nur mit einer für das Trainingsfahrzeug gültigen Fahrerlaubnis gestattet. Der Veranstalter kann verlangen, dass ihm die Fahrerlaubnis vorgezeigt wird. Fahrerlaubnisinhaber des Modells „Begleitetes Fahren“ dürfen nur gemeinsam mit einer berechtigten Begleitperson am Training teilnehmen. Diszipliniertes Verhalten der Teilnehmer wird vorausgesetzt und kann widrigenfalls zum Ausschluss vom Training ohne Anspruch auf Entfallen oder Rückerstattung der Trainingsgebühr führen.
Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer vom Training auszuschließen: Bei groben Verstößen gegen die Anordnungen des Trainers, bei begründetem Verdacht auf bestehende Fahruntüchtigkeit, insbesondere durch Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss sowie in ähnlich gelagerten Fällen. Ein Anspruch auf Entfallen oder Rückerstattung der Trainingsgebühr besteht in diesen Fällen nicht.
Für das Eco-Stressless Fahrtraining werden PKW mit Bordcomputer (Durchschnittsverbrauch, Momentanverbrauch, Durchschnittsgeschwindigkeit) benötigt. Die Fahrzeuge werden vom Auftraggeber gestellt (eigene Firmenfahrzeuge) und müssen rechtzeitig vor Beginn des Trainings an den Trainingsorten bereitstehen. Auf Wunsch können den Teilnehmern auch Fahrzeuge kostenpflichtig zur Verfügung gestellt werden. Ein Anspruch darauf besteht nicht, es sei denn, es ist bei Vertragsschluss ausdrücklich vereinbart worden.
Auf allen Fahrten während der Trainingszeit im normalen Straßenverkehr und auf den Trainingsgeländen unterliegen die Teilnehmer dem allgemeinen Risiko des Straßenverkehrs, für das der Veranstalter nicht haftet. Die teilnehmenden Fahrzeuge sind über die eigene Fahrzeugversicherung (Haftpflicht-, Teil- bzw. Vollkaskoversicherung) versichert. Vollkaskoversicherung wird empfohlen. Auf Wunsch können zusätzliche Versicherungen angeboten werden.

2. Trainingsgebühr, Rücktritt
Nach Durchführung jeder Trainingsveranstaltung wird die vereinbarte Trainingsgebühr in Rechnung gestellt. Sie ist ohne Abzug fällig und zahlbar innerhalb von 7 Tagen ab Zugang der Rechnung. Ab einem Auftragswert von 10.000 € kann der Veranstalter eine Anzahlung in Höhe von 70 % des Auftragswertes beanspruchen, die spätestens drei Wochen vor dem ersten Trainingstag bei dem Veranstalter eingegangen sein muss.
Auftraggeber können vor Beginn des Trainings jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erklärt werden. Der Rücktritt vom Vertrag entbindet jedoch (unabhängig vom Grund des Rücktritts bspw. Krankheit oder Defekt des Fahrzeugs) nicht bzw. nur im nachfolgend beschriebenen Umfang von der Verpflichtung zur Zahlung des vereinbarten Trainingsentgelts; maßgebend für die Berechnung der Stornofristen ist der Zugang der Rücktritterklärung und der Termin der ersten Veranstaltung:
Bei Rücktritt bis zum 90. Tag vor Beginn der Veranstaltung beträgt die zu entrichtende Pauschale 20 % der vereinbarten Trainingsgebühr; bei Rücktritt zwischen dem 20. und 89. Tag vor Beginn der Veranstaltung beträgt die zu entrichtende Pauschale 70 % der vereinbarten Trainingsgebühr; bei Rücktritt in den letzten 19 Tagen vor Beginn der Veranstaltung beträgt die zu entrichtende Pauschale 90 % der vereinbarten Trainingsgebühr; bei Rücktritt am Tag der Veranstaltung oder bei Fernbleiben von der Veranstaltung beträgt das Entgelt 100 % der vereinbarten Trainingsgebühr.
Der Auftraggeber ist berechtigt nachzuweisen, dass ein Schaden nicht oder nicht in dieser Höhe entstanden ist.

3. Durchführungsabweichungen
Der Veranstalter verpflichtet sich zur gewissenhaften Vorbereitung und Durchführung der vereinbarten Veranstaltung, behält sich jedoch vor, aus wichtigem, nicht von ihm zu vertretendem Grund, bspw. extremen Witterungsverhältnissen, die Veranstaltung abzusagen oder abzubrechen. In diesen Fällen kann der Veranstalter für bereits erbrachte Vorbereitungs- und Trainingsleistungen eine in seinem billigen Ermessen stehende Pauschale bis höchstens in Höhe des vertraglich vereinbarten Gesamtpreises verlangen. Der Auftraggeber ist berechtigt nachzuweisen, dass ein Schaden nicht oder nicht in dieser Höhe entstanden ist oder dass die Bestimmung der Billigkeit nicht entspricht.

4. Haftung
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Teilnehmer tragen die alleinige Verantwortung für alle von ihnen oder den benutzten Fahrzeugen verursachten Schäden, soweit keine Haftungsbeschränkung vereinbart ist. Jeder Teilnehmer verzichtet auf Ansprüche wegen Schäden jeglicher Art, die im Zusammenhang mit dem Training entstehen, und zwar
gegenüber dem Veranstalter und seinen Beauftragten sowie Mitarbeitern und Helfern, gegenüber anderen Teilnehmern, Haltern und Eigentümern teilnehmender Fahrzeuge und gegenüber jeglichen Personen und Stellen, die mit der Organisation in Verbindung stehen, soweit die Ursache oder der Schaden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, sofern und soweit der Schaden nicht durch eine Versicherungsleistung auszugleichen ist.
Außer in Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit wird die Höhe der Haftung des Veranstalters für von ihm oder für ihn tätige Personen auf 3.000.000 € für Personen- und Sachschäden und auf 250.000 € für Vermögensschäden beschränkt.

5. Sonstige Bestimmungen
Der Veranstalter ist nur mit Einwilligung des Kunden, jedenfalls aber im Rahmen der Vertragsdurchführung berechtigt, personenbezogene Daten zu verarbeiten und zu nutzen.
Für sämtliche gegenwärtigen und künftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Kaufleuten ist Gerichtsstand der Sitz des Veranstalters.
Sämtliche Vereinbarungen, Nebenabreden, Zusicherungen und Vertragsänderungen sind schriftlich niederzulegen. Sollte eine vertragliche Vereinbarung einschließlich einer Bestimmung in diesen AGB nicht wirksam oder nicht durchführbar sein oder werden, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen vertraglichen Regelungen nicht berührt. Anstelle einer unwirksamen oder undurchführbaren Vertragsbestimmung gilt dasjenige als vereinbart, was die Parteien vernünftigerweise vereinbart hätten, wenn ihnen die Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit bewusst gewesen wäre. Entsprechendes gilt für Vertragslücken. Sollte der Vertrag mit einem ausländischen Vertragspartner geschlossen werden, so findet auf das gesamte Vertragsverhältnis ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

Datenschutz

Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter save4drive, Rheinstraße 44, 56593 Horhausen, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 0 26 87 - 92 85 11 auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles
Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:
Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Umgang mit personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Mailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbys, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z. B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies
Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o. ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z. B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Verwendung von Facebook Social Plugins
Dieses Angebot verwendet Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mithilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebook Mitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem "Facebook Blocker".

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen
Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Datenschutz-Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke - I LAW it